Frisches Eierschwammerlgulasch wie im Winterstellgut

Bauernherbst-Zeit ist Schwammerlzeit

Auf einem weiten, sonnigen Plateau hoch über dem Lammertal liegt das von Gault&Millau mit zwei Hauben ausgezeichnete Winterstellgut auf gut 1.000 m Seehöhe. Nach einer kurzen Fahrt von Annaberg/Astauwinkel über eine kleine Serpentinenstraße werden Besucher nicht nur mit ausgesuchten Köstlichkeiten, sondern auch gleich einmal mit einem malerischen Ausblick verwöhnt. Linkerhand ragt der Gosaukamm mit der markanten Bischofsmütze auf, während sich auf der anderen Seite das Tennengebirge prächtig ausbreitet.

Wandern im Wanderdorf Annaberg-Lungötz

Annaberg-Lungötz ist ein wunderbares Wandergebiet, das für jeden Geschmack das richtige bereithält: Von gemütlichen Wanderungen für die ganze Familie mit Spiel und Spaß über Almtouren bis hin zu Klettersteigen und Gipfelstürmen findet sich hier ein vielfältiges Angebot.

Annaberg-Lungötz in der Wanderregion Dachstein-West

Uns zieht es heute aber nicht weiter hinauf, sondern hinein – in die Küche des Winterstellgut. Diese ist das Reich von Haubenkoch Erwin Wehrlberger, der einen Bauernherbst-Klassiker zubereitet. Das Eierschwammerlgulasch vereint die “Früchte des Waldes” mit pikanter Soße und einem traditionellen Knödel. Was gibt es Besseres nach einer herrlichen Wanderung?

Rezept Eierschwammerlgulasch

Zutaten

  • 1kg Eierschwammerl geputzt und gewaschen
  • 2 Stk. Zwiebel geschält und gewürfelt
  • 1 Stk. Knoblauchzehe geschält und gerieben
  • 4 EL Paprika edelsüß
  • 1/4L Weißwein
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Msp. Kümmel gemahlen
  • 1 TL Majoran
  • 200ml Schlagobers
  • 150ml Schwammerlsud (gleiches Verfahren wie Tomatensud)
  • 100g Butter

Zubereitung

  1. Pfanne erhitzen, Schwammerl scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen.
  2. Butter und Knoblauch anschwitzen, Gewürze hinzufügen (dabei aufpassen, dass der Paprika nicht verbrennt, sonst bitter),
  3. Schwammerl dazugeben, mit Wein ablöschen, auffüllen mit Schlagobers und Schwammerlsud.
  4. Je nach Vorliebe der Bindung der Sauce einreduzieren lassen. Abschmecken.

Eierschwammerl schmecken nicht nur gut, sie sind auch gesund (c)pixabay

Dazu passt am besten ein flaumiger Semmelknödel

Zutaten

  • 400g Knödelbrot
  • 1 Zwiebel geschält und gewürfelt
  • 40g Butter
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 150ml Milch
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Zwiebel in Butter anschwitzen, Milch erhitzen.
  2. Danach die Milch über das Knödelbrot gießen, Zwiebel  dazugeben.
  3. Eier aufschlagen und ebenfalls untermengen, würzen und Petersilie dazugeben.
  4. Alles zu einer lockeren Masse vermischen. Die Masse mit einer Klarsichtfolie abdecken und für eine halbe Stunde kalt stellen.
  5. Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, Knödel abdrehen und dann die  im Wasser sieden bis sie an der Oberfläche schwimmen und dann noch für ein paar Minuten ziehen lassen.

Eierschwammerlgulasch und ein frisches Bier (c)Winterstellgut

Ihr seht, mit nur wenigen guten Zutaten wird hier ein köstliches Gericht zubereitet, das sicher der ganzen Familie schmeckt. Der Duft vom Wald in einer würzigen Soße, aufgefangen mit einem flaumigen Knödel. Diese Kombination ist wunderbar und eine willkommene Abwechslung zum klassischen Gulasch, nicht nur für Vegetarier zu empfehlen. Für die Erwachsenen ist der klassische Begleiter eines Schwammerlgulasch ein frisch gezapftes Bier.

Eierschwammerl sind gesund

Alle, die auf gesunde Ernährung achten, freuen sich, wenn Eierschwammerl auf den Tisch kommen. Denn Eierschwammerl sind nicht nur nährreich, sondern auch eine ideale pflanzliche Eiweißquelle. Sie enthalten viel Kalium, Eisen, Vitamin D und Beta-Karotin. Ein weiterer Pluspunkt: Die Eierschwammerl (oder auch: Pfifferlinge) sind fettarm und enthalten wenige Kohlenhydrate.

Und wer sich lieber verwöhnen lassen mag: Hier geht es zum Winterstellgut

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.